Tonarm Plattenspieler

Plattenspieler Tonabnehmer

Bestandteile des Tonabnehmers

Der Tonabnehmer verarbeitet das Audiosignal tontechnisch und sorgt so dafür, dass dieses hörbar gemacht wird. Genauer beschrieben ist dieser ein elektroakustischer Wandler, der die mechanisch entstandenen Schwingungen (bei einer Schallplatte also die Schwingungen, die entstehen, sobald die Nadel über die Plattenrillen gleitet) in elektrische Spannung umgewandelt.Der Tonabnehmer wird vorne am Tonarm befestigt. Das gesamte Tonabnehmersystem besteht aus Stylus (Nadel), Wandler, Nadelträger und Gehäuse.

Funktion des Tonabnehmers

Je Schallplatte hat Rillen, auf welchen die Musik kodiert ist. Über diese Rillen gleitet die am Tonarm befestigte Nadel und nimmt die Informationen aus den Rillen auf, um diese anschließend an den Wandler zu übertragen, welcher wiederrum die empfangenen Bewegungen und elektrische Spannung beziehungsweise im ein akustisches Signal umwandelt. Es werden also die entstandenen Schwingungen so übersetzt, dass das restliche System (z.B. Verstärker oder Vorverstärker) diese verstehen und verarbeiten kann. Ein Tonabnehmer ist daher für die Funktionalität eines Plattenspieler unerlässlich.

Grundsätzlich unterschieden wird zwischen elektromagnetischen, elektrodynamischen und piezoelektirschen Wandlern. Zunächst ist zu erwähnen, dass der „Kristalltonabnehmer“ oder piezoelektrische Tonabnehmer heute nur noch in sehr billigen Geräten zum Einsatz kommt. Bei dieser Art von Tonabnehmer wird die Signalspannung von piezoelektrischen Keramikstreifen erzeugt. Wegen des hohen Auflagedruckes sowie des hohen Nadel- und Plattenverschleißes sind Kristallsysteme seit Jahrzehnten praktisch bedeutungslos.

Elektromagnetischer Wandler

Mit am weitesten verbreitet ist der elektromagnetische Wandler, welcher mittels eines Magneten funktioniert. „MM“ bedeutet ausgeschrieben „Moving Magnet“, was übersetzt bewegter Magnet heißt. Dabei ist der entsprechende Magnet fest mit der Nadel verbunden. Diese Art des Tonabnehmers ist, wie oben erwähnt, die am weitesten verbreitete Art. Diese verursachen jedoch häufig nichtlineare Verzerrungen. Um diese ausgleichen zu können wird wiederrum ein Entzerrervorverstärker benötigt. MM-Wandler sind in der Produktion vergleichsweise günstig und verfügen zudem über einen austauschbaren Stylus (=Nadel).

Elektrodynamischer Wandle

Die zweite verbreitete Art des Tonabnehmers ist der sogenannte MC Tonabnehmer. „MC“ steht dabei für „Moving Coil“, was übersetzt bewegte Spule bedeutet. Folglich arbeitet das MC-System, anders als das MM-System, mit Spulen. Diese Spulen sind fest an der Abstandsnadel fixiert, wodurch ein Austausch erschwert wird. Auch ist dieser Tonabnehmer teuer und deutlich sensibler. Jedoch ist dafür das Klangbild, im Gegensatz zum MM-System, besonders rein und viel leistungsstärker.

Weitere Empfehlungen

Plattenteller in Bewegung

Umdrehung des Plattentellers

Plattenspieler Umdrehung Die Plattenspieler Umdrehung und somit die Geschwindigkeit, in welcher ein Plattenspieler die Schallplatten abspielt kann variieren. Diese Geschwindigkeit wird in Umdrehung pro Minuten (U/min) gemessen, oder auf Englisch Rounds per Minute (Kurz: rpm). Standartmäßig gibt es drei verschiedene Geschwindigkeiten. Man unterscheidet zwischen 33 1/3 rpm, und 45 rpm. Es gibt aber auch besondere […]

Plattenspieler Nadel

Plattenspieler Nadel

Diamantnandel Die Plattenspieler Nadel ist eines der wichtigsten Bauteile des ganzen Systems. Ohne dieses Bauteil kann es zu keinem Ton kommen. Nur wie funktioniert das ablesen mithilfe der Plattennadel? Wir erklären dir es hier in unserem Lexikon! Dieses Bauteil benötigt die größte Vorsicht im Umgang mit Ihrem Plattenspieler. Die Plattenspieler Nadel gelangt mithilfe des Tonarms […]

Plattenspieler Antrieb

Plattenspieler Antrieb

Motor (Antrieb) des Plattenspielers Es gibt verschiedene Arten des Antriebs bei einem Plattenspieler. Hier siehst du eine Übersicht über die verschiedenen Antriebsarten und was den Antrieb in seiner Funktion unterscheidet. Riemenantrieb Bei dem Riemenantrieb wird die Kraft des Motors auf einen Riemen weitergegeben. Diese Kraft wird dann auf den Plattenteller übertragen, sodass sich dieser anfängt […]

Plattenteller

Plattenteller des Plattenspielers

Der Plattenteller Der Plattenteller des Plattenspielers ist das größte Bauteil nach dem Gehäuse. Hier liegt die Schallplatte schlussendlich auf und gelangt durch den Motor in Bewegung. Dies geschieht schließlich durch den direkten oder indirekten Antrieb mithilfe des Motors. Der angetriebene Plattenteller rotiert dabei in der jeweiligen Geschwindigkeit für die jeweiligen Schallplattengröße. Auf dem Plattenteller finden […]

Plattenspieler Nadel

Auflagekraft Tonabnehmer

Auflagekraft der Nadel Die Auflagekraft ist die senkrechte Kraft welche von oben wirkt. Diese entsteht durch die gewollte Unbalance eines Tonarms und der Nadel beim Aufdrücken auf die Plattenrillen. Bei üblichen Tonabnehmersystemen liegen die Auflagekräfte zwischen etwa 15 und 40 Milli-Newton. Die entspricht ungefähr 1,5 bis 4 Gramm auf der Schallplatte. Diese Kraft ist der […]

Tonarm Plattenspieler

Tonarm Plattenspieler

Tonarm des Plattenspielers Der Tonarm gehört zu den Hauptbestandteilen des Plattenspielers. Er sitzt über der Schallplatte und an ihm ist der Tonabnehmer und die wichtige Diamantnadel montiert. Der Tonarm ist also die Verbindung zwischen der Schallplatte und dem Abspielen der Spuren. Durch den länglichen Arm wird gewährleistet, dass die Nadel über die komplette Schallplatte lesen […]

Plattenspieler Antrieb

Plattenspieler Sockel

Plattenspieler Basis Der Plattenspieler Sockel ist die Basis und er dient für zwei grundlegende Funktionen: Der Sockel ist das grundlegende Gehäuse für alle Einzelteile und sorgt für eine stabile und robusten Untergrund. Im Fachchargon wird der Sockel auch als Chassis bezeichnet, ähnlich anderen Maschinen wie Fahrzeugen. Beim Sockel sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hersteller […]

Tonarm Plattenspieler

Plattenspieler Tonabnehmer

Bestandteile des Tonabnehmers Der Tonabnehmer verarbeitet das Audiosignal tontechnisch und sorgt so dafür, dass dieses hörbar gemacht wird. Genauer beschrieben ist dieser ein elektroakustischer Wandler, der die mechanisch entstandenen Schwingungen (bei einer Schallplatte also die Schwingungen, die entstehen, sobald die Nadel über die Plattenrillen gleitet) in elektrische Spannung umgewandelt.Der Tonabnehmer wird vorne am Tonarm befestigt. […]

Plattenspieler ausgeschaltet

Entzerrer Vorverstärker

Plattenspieler Entzerrer Entzerrer Vorverstärker sind elektronische Geräte, die notwendig sind, um Schallplatten wiedergeben zu können. Diese bestehen sowohl aus einem Entzerrer als auch einem Vorverstärker, deren Kombination einen aktiven Tiefpassfilter mit spezifischem Frequenzgang ergibt. Bei der Herstellung einer Schallplatte werden sowohl tiefe als auch hohe Frequenzen mit verschieden veränderten Amplituden in diese geschnitten, wobei entsprechend […]

Plattenteller in Bewegung

Direktantrieb Plattenspieler

Direktantrieb eines Plattenspielers Bei einem Plattenspieler gibt es Grundsätzlich zwei verschiedene Antriebe. Diese nennt man Direktantrieb und Riemenantrieb. Es gibt zwar noch ein paar Sonderformen, welche aber zu vernachlässigen sind. Der Direktantrieb überträgt die Leistung des Motors, wie der Name schon sagt direkt auf den Plattenteller. Dies funktioniert meistens mittels Zahnrädern. Ein Riementrieb hingegen wird […]

Plattenspieler Antrieb

Riemenantrieb Plattenspieler

Riemenantrieb eines Plattenspielers Bei dem Plattenspieler wird zu Beginn einmal zwischen zwei separaten Antrieben differenziert. So gibt es den Riemenantrieb und den Direktantrieb. Ein paar Mischungen sind ebenfalls auf dem Markt, diese sind aber lediglich eine Randerscheinung. Der Riemenantrieb, wird mittels eines Riemens vom Motor zum Plattenteller verbunden. Dieser Riemen übersetzt die Geschwindigkeit des Motors […]

Subchassi Plattenspieler

Antriebsriemen Plattenspieler

Antriebsriemen des Plattenspielers Der Antriebsriemen findet sich bei einem Plattenspieler nur, wenn dieser einen Riemenantrieb besitzt. Ein Direktantrieb hat keinen Riemen und deshalb auch keinen Antriebsriemen. Der Riemen dient, ähnlich wie bei einem Auto als Übergang zwischen Motor und Plattenteller. Dieser befördert die Umdrehungen auf den Teller, welcher wiederum die Platte zum drehen bringt. Die […]

Plattenspieler Antrieb

Puck Schallplattenspieler

Der Puck eines Plattenspielers Der Puck ist ein Adapter, welcher dazu hergenommen wird um eine Single mit einem vergrößertem Loch (Mittelloch 1,5 Zoll, also 38,1 mm) wiederzugeben. Ein Plattenspieler hat einen Durchmesser von 7 Millimetern. Der Dorn des Mittellochs ist der Mittelpunkt einer jeder Platte und eines jeden Plattenspielers. Da die Singleplatte häufig durch DJ´s […]

Plattenspieler kaufen

Pitch Schallplattenspieler

Der Pitch eines Plattenspielers Der Pitch ist bei manchen Plattenspielern integriert, um die Abspiel Geschwindigkeit zu variieren und für eine bestimmte Dauer zu halten. Auch wird hierbei von der Tonhöhe gesprochen. Die Laufleistung des Motors wird dabei geändert. So wird durch Veränderung der Geschwindigkeit die Laufgeschwindigkeit des Plattentellers aktiv angepasst. Die Musik wird somit schneller […]

Tonarm Plattenspieler

Tonhöhen Regulierung

Tonhöhen Regulierung des Plattenspielers Die Tonhöhen Regulierung eines Schallplattenspielers wird durch den Pitch eingestellt. Diese wird im Englischen auch als „Pitch Control“ bezeichnet. So ändert sich folglich die Abspielgeschwindigkeit durch Änderung der Tonhöhe. Dies ist vor allem bei DJ´s wichtig, damit diese einen flüssigen Übergang zwischen den einzelnen Songs vollführen können. Eine Tonhöhenregelung besteht lediglich […]

Plattenteller

Vorverstärker Plattenspieler

Der Vorverstärker Ein Schallplattenspieler hat von Grund auf meist ein sehr geringes Ausgangssignal, da die Nadel lediglich die Rillen der Schallplatte greift. Um dieses Signal zu verstärken wird ein Vorverstärker eingebracht, damit die Audiowiedergabe entsprechend gut eingestellt wird. Die heutigen Schallplattenspieler haben eine sehr geringe Ausgangsspannung. Folglich ist ein Verstärker äußerst relevant. Dieser muss dann […]

Plattenspieler Nadel

Schallplatte aus Vinyl

Schallplatte eines Plattenspielers Eine Schallplatte besteht meist aus Kunststoff wie PVC oder PVA, auf welcher Schall gespeichert ist. Dies wird durch eine lange Rille vollbracht, welche wie eine Spirale vom äußeren Rand bis nach innen zum Mittelpunkt verläuft. Die Tonnadel tastet dabei die kleinsten Unebenheiten in der Rille ab. Die Flanken der Rille nimmt dabei […]

Plattenspieler ausgeschaltet

Plattenspieler Stromversorgung

Stromversorgung Die Stromversorgung ist für den Betrieb des Gerätes unabdingbar. Schallplattenspielers sind Wunderwerke der Feinmechanik. Für eine optimale Wiedergaben-Qualität ist eine sehr genaue kontinuierliche Stromspannung für den Antriebsmotor notwendig. Kabel klingen natürlich nicht selbst jedoch hat die Qualität des Kabels unmittelbar Einfluss auf den Klang. Betrachtet man die Verbindung von Kabel und Netzteil so erkennt […]

Subchassi Plattenspieler

Subchassis und Masselaufwerk

Plattenspieler Gehäuse Es wird unterschieden zwischen Plattenspielern mit Subchassis und solchen mit Masselaufwerk. Bei Plattenspielern mit Subchassis ist normalerweise ein äußeres Gehäuse vorhanden, durch welches alle Teile des Spielers getragen werden. Zum äußeren kommt ein zweites inneres Teil (Sub-Chassis), welches durch Gummidämpfer oder Federn beweglich im äußeren Gehäuse eingebaut ist. Normalerweise werden sowohl Plattenteller mit […]

Tonarm Plattenspieler

Tangentialer Spurfehlwinkel

Lexikoneintrag Tangentialer Spurfehlwinkel Ein Tangentialer Spurfehlwinkel entsteht ei jeder Wiedergabe einer Schallplatte, da bei der Abtastung durch den Radialtonarm eine andere Bewegungsrichtung gegeben ist, als die des Schneidekopf des Schreibers bei der Schallplattenaufzeichnung.  Wird die Lackfolie geschnitten, so wird der Schneidestichel vom ganz außen liegenden Rand bis hin zum Mittelpunkt der Platte geführt (Bewegungsrichtung des […]