Schallplatte richtig lagern

Autor Tim

Diesen Artikel hat verfasst:

Tim

"Spin that Vinyl!"

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Schallplatten richtig lagern, sodass Sie lange etwas von Ihren Schätzen haben. Es gibt einige grundlegende Regeln, die für eine höhere Langlebigkeit des Materials und der eingefrästen Tonspur sorgen. Die Platten sind in Sachen Lagerung zum Glück nicht so anspruchsvoll. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten! Um die Platten vor Staub zu schützen, verhindern Sie das die Öffnung der Hülle bei der Lagerung nach oben zeigt. So ganz kein Staub durch die Öffnung gelangem- Auch die Innenhülle trägt zum Schutz der Schallplatte bei. Verwenden Sie diese in jedem Fall für eine richtige Lagerung. Es empfiehlt sich des Weiteren eine neue Innenhülle mit spezieller Fütterung zu kaufen. Diese schützte deine Schallplatte hervorragend. Sollten Sie dennoch Staub auf der Platte finden können Sie die richtige Reinigung in unserem Ratgeber nachlesen.

Schallplatte stehend lagern

Ihre Schallplatten sollten Sie auf jeden Fall stehend lagern. So wird verhindert, dass unter dem Druck anderer Platten die Rillen verformt werden. Die Beachtung dieses Hinweises sollte schließlich dabei helfen, keine größeren Fehler oder Schäden anzurichten.
Sollten Sie die Schallplatten dennoch liegend lagern wäre ein geringes Gewicht auf dem Stapel besonders wichtig. Legen Sie also niemals schwere Gegenstände oder zu viele Platten aufeinander.

Der richtige Winkel ist schlussendlich auch von Relevanz. Sollte der Winkel zu flach sein, verbiegen die Platten über eine gewisse Zeitdauer. Das führt zu Sprüngen des Tonabnehmers und verschlechtert das abspielen der Tonspuren. Am besten ist als die Lagerung in komplett senkrechtem Zustand. Des Weiteren sollte genügend Platz zwischen den Platten sein, sodass diese nicht gequetscht werden. Hier eignen sich Boxen am besten. So können Sie Ihre zahlreichen Vinyls durchblättern um das passende zu finden.

Unsere Produktempfehlung

Plattenspieler BoxSchallplattenbox

Plattenbox und weitere Tipps

Oben finden Sie eine Empfehlung zur optimalen Aufbewahrung Ihrer Schallplatten. Hier eignet sich wie bereits erwähnt eine Plattenbox am besten. Manche Boxen haben zudem den Vorteil, dass diese vor Luftfeuchtigkeit und Temperatur schützen. Dies ist ein weiterer wichtiger Faktor. Die Temperatur wird vor allem durch die Sonne beeinflusst. Achten Sie also auf den Standort. Schließlich sind Fenster in der Nähe immer eine Möglichkeit Ihren Platten zu schaden.

Ein weiterer Tipp zur richtigen Aufbewahrung sind Schutzhüllen. Sie erhalten das Cover und den allgemeinen Zustand der Schallplatte. Eventuell kann eine wertvolle Platte so Ihren Preis halten. Sie sind einfach zu erwerben und sind einfach eine zusätzliche Hülle für das Cover. Meist kann man die originale Verpackung noch etwas verwenden, bevor man diese ersetzen muss.

Beachten Sie alle Tipps und Tricks können Sie Ihre Platten langlebig und sicher aufbewahren. Der Erhalt der Platten liegt einem Liebhaber schließlich immer besonders am Herzen.

Unsere Empfehlungen